Montag, 30. Januar 2023


Bericht aus der Rheinpfalz vom 31.01.2023

 

 TSG-Staffel feiert ersten Saisonsieg

Mit einem neuen Saisonrekord konnte die Mannschaft der TSG Haßloch in Kaiserslautern den ersten Saisonsieg einfahren.

Mit 222,8 zu 131 Punkten gelang den TSG-Hebern ein souveräner Sieg. Erneut fehlerlos agierte Mathias Eichner, mit sechs gültigen Versuchen (108/127) und 60 Relativpunkten war er zweitbester Heber des Abends. Den Titel des besten Hebers sicherte sich erneut Leo Knop (125/147) mit 84,8 Punkten.

Nach ihrer Verletzungspause kehrte Corina Wiedmann zurück in die Mannschaft der TSG. Mit ebenfalls sechs gültigen Versuchen (58/70) und 48 Punkten wurde Sie drittbeste Heberin des Abends.

Die Mannschaft komplett machte Sarah Rach, die erst 14-jährige Nachwuchsheberin erzielte 30 Relativpunkte (26/37) und rundete so das starke Mannschaftsergebnis ab.

Der nächste Kampf findet am 11.02.2023 um 19 Uhr im TSG-Sportzentrum in Haßloch statt. Hier erwartet die Staffel der TSG die Mannschaft des AC Heros Wemmetsweiler








Montag, 23. Januar 2023

TSG-Staffel mit überraschendem Punktgewinn

Mit einer erneut tadellosen und fehlerlosen Leistung konnte sich die Staffel der TSG Haßloch beim Auswärtskampf in Speyer überraschend den Punkt im Stoßen sichern.

Mit sechs gültigen Versuchen (126/151)  und 87,8 Punkte überzeugte Leo Knop als bester Heber des Abends. Mit 237 kg im Zweikampf weiter auf dem Vormarsch ist Matthias Eichner. Seine 130 kg im dritten Versuch ebneten den Weg für den Angriff auf den Stoßpunkt, den Leo Knop mit 151 kg sicherte. Mit 30 Relativpunkten (27/35) war Sarah Rach drittbeste Heberin auf Haßlocher Seite vor Luca Thomsen (65/77).

Nun steht am 28.01.2023 das Verfolgerduell bei der TSG Kaiserslautern an. Mit einem Sieg hier können sich die Haßlocher Heber am direkten Konkurrenten vorbei schieben.

Dienstag, 10. Januar 2023

Haßlocher Jugend erfolgreich in Speyer

Die Jugendstaffel der Haßlocher Gewichtheber konnte beim 4. Wettkampftag der Jugendliga erneut zahlreiche gute Platzierungen erzielen.

Mit insgesamt acht Heberinnen und Hebern ging die Staffel aus Haßloch an den Start. In der F-Jugend konnte Lenia Eichner erneut den 1. Platz erringen. Mattheo Eichner sicherte sich in der gleichen Altersklasse den 2. Platz. Paul Böhmer erreichte bei seinem zweiten Wettkampf mit neuen Bestleistungen im Gewichtheben sowie im Kugelschock einen hervorragenden 4. Platz.
In der D-Jugend sicherte sich Larkin Klein mit sechs gültigen Versuchen den 1. Platz. Mit neuen Bestleistungen (42/52) und sehr guten Athletikwerten konnte sich Lukas Rach den 2. Platz vor seinem Bruder Simon sichern, der ebenfalls Bestleistungen (45/56) erzielte.
Bei den Schülern erreichte Sarah Rach ebenfalls neue Bestleistungen im Gewichtheben mit 27 kg im Reißen und 36 kg im Stoßen. Den Abschluss bildete Luca Thomsen, der mit 70 kg im Reißen und 82 kg im Stoßen ebenfalls neue persönliche Bestleistungen hob.
In der Mannschaftswertung sicherte die Mannschaft der TSG Haßloch den 2. Platz und festigte so auch den 2. Platz in der Gesamtwertung.
Am 04.12. findet das Finale der Jugendliga ab 09.30 Uhr im Sportzentrum der TSG Haßloch statt.

Nachwuchsförderprojekt der TSG-Gewichtheber mit 5.000€ prämiert

Beim Talentwettbewerb Bäm Plopp Boom des Landessportbundes Rheinland-Pfalz, welches mit insgesamt 200.000€ dotiert war, wurde das Projekt WE ARE WINNING! TALENTS ARE LIFTING! der Jugendgewichtheber mit 5.000€ prämiert. Für Jugendabteilung ist diese Auszeichnung ein Beleg für die bisher erreichten Erfolge sowie die hervorragende Arbeit der letzten Jahre!

Erfolgreiche Meisterschaften mit zahlreichen Erfolgen!

Die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften am 11.06. im heimischen TSG-Sportzentrum wurde für die Jugendstaffel der TSG Haßloch ein voller Erfolg. Die acht Athletinnen und Athleten konnten insgesamt 6x Gold und 2 x Bronze erringen. Dabei stellten sie zahlreiche Bestleistungen sowohl im Gewichtheben als auch in den athletischen Disziplinen Kugelschock und Dreierhoppsprung auf.

In der E-Jugend konnten sowohl Benjamin Einholz als auch Mattheo Eichner die Bronzemedaille erringen. In der D-Jugend sicherten sich die Zwillinge Simon und Lukas Rach mit neuen Bestleistungen die Titel in ihren Gewichtsklassen und belegten zudem die Plätze 2 und 3 in der Gesamtwertung. In der D-Jugend weiblich sicherten sich Larkin Klein und Leonie Langohr die Goldmedaillen in ihren Gewichtsklassen. Larkin konnte sich zudem den Gesamtsieg der Jugend sichern, Leonie Langohr wurde drittbeste Heberin der D-Jugend. Die Pokale für die Jahrgangsbesten wurden dankenswerterweise vom Autohaus Stefan Mandel aus Haßloch gestiftet.
Bei den Schülern konnten sich Luca Thomsen und Sarah Rach jeweils die Goldmedaillen sowie Platz 2 in der Gesamtwertung sichern. Die Pokale der Gesamtwertung männlich wurden durch den Landrat des Landkreises Bad Dürkheim, Herrn Hans-Ulrich Ihlenfeld, gestiftet.
In der Mannschaftswertung (hier wurden die besten vier Heber jedes Vereins gewertet) konnte die Staffel der TSG Haßloch den 2. Platz erringen.
Herzlichen bedanken möchten wir uns für die Unterstützung bei der Sparkasse Vorderpfalz, der Firma Müller-Bau, dem Sportbund Pfalz, dem Landessportbund Rheinland-Pfalz sowie dem Autohaus Stefan Mandel.

Haßlocher Jugendstaffel erfolgreich bei Süddeutschen Meisterschaften

Mit 2x Gold, 1x Silber und einmal Bronze sowie dem 5. Platz in der Mannschaftswertung kehrte die Nachwuchsstaffel von den Süddeutschen Mehrkampfmeisterschaften in Ladenburg zurück.

Den Anfang machte Larkin Klein im Jahrgang 2011. Mit neuen Bestleistungen im Stoßen (32 kg) sowie den athletischen Disziplinen (Kugelschock, Dreierhoppsprung, Sternlauf) konnte Sie sich nicht nur die Goldmedaillle in Ihrer Klasse sichern, sondern wurde zudem Beste Heberin des gesamten Jahrgangs 2011.
Als zweite Heberin ging Leonie Langohr an den Start. Mit 6 gültigen Versuchen und neuen Bestleistungen von 27 kg im Reißen und 33 kg im Stoßen konnte Sie einen hervorragenden 5, Platz erreichen.
Die Zwillinge Lukas und Simon Rach gingen im Jahrgang 2010 an den Start. Auch sie konnten mit Bestleistungen sowohl im Gewichtheben als auch in den athletischen Disziplinen überzeugen und sicherten sich die Plätze 1 und 2. Den Abschluss bildete Luca Thomsen im Jahrgang 2007. Mit Bestleistungen in allen Disziplinen (im Gewichtheben verbesserte er seine Zweikampfleistung um 8 kg) belegte er einen hervorragenden 3. Platz. Der Abstand zur Goldmedaille betrug dabei nur 1,5 Punkte und zur Silbermedaille sogar nur 0,15 Punkte.
In der Mannschaftswertung (Summe der vier besten Athletinnen und Athleten) erreichte die Staffel der TSG Haßloch einen hervorragenden 5. Platz.
In drei Wochen stehen die Rheinland-Pfalzmeisterschaften in Haßloch als nächstes Highlight für die Jugendstaffel an. Am 11.06. ab 09.30 Uhr gehen die Jugendheberinnen und Jugendheber aus Rheinland-Pfalz im TSG-Sportzentrum auf Medaillenjagd!